Montageablauf Baureihe BS

Letzte Überprüfung des Bauwerks und Vorarbeiten für die Montage
Anlieferung der Wasserkraftschnecke auf dem LKW
Der Kran ist aufgestellt und in Position gebracht
Abladen vom Transporter
Anhängen der Schnecke in Montageposition und einheben ins Bauwerk
Ansetzen, Ausrichten, Verbohren der Schnecke und der Anbauteile
Ansetzen, Ausrichten, Verbohren der Schnecke und der Anbauteile
Montage von Absperrschieber und Rechen, sowie Hintergießen des Absperrschiebers
Fertige Anlage seit 2009 in Betrieb

Montagebeispiel für eine Wasserkraftschnecke BS

Kompletteinbau durch das eigene Montageteam
Die Montage dieser Anlage erfordert einiges an Erfahrung. Der Aufwand ist höher, als bei der Installation einer CR/CS-Anlage. 


Rehart-Power hat eigene Montage-Teams, welche die Anlage in der Regel schon von der Produktion her kennen. Der Projektleiter weist die Teams in das Projekt ein und versorgt sie mit allen Informationen, die vor Ort für einen reibungslosen Ablauf erforderlich sind.


Die Inbetriebnahme kann erst erfolgen, wenn der Hinterguss von Getriebestuhl, Notfallschieber und dem oberen Lagerbock ausgehärtet ist. Daran schließt sich die Installation der Steuerungstechnik an und die Anlage ist betriebsbereit.