RehartPower im Kino und TV

Filmplakat Leben mit der Energiewende 3

Unter dem Link www.rehart-power.de/energiewende finden Sie den Dokumentarfilm "Leben mit der Energiewende 3" und die Folge 134 von "Leben mit der Energiewende TV".

Für beide Produktionen wurden Aufnahmen an einer Wasserkraftanlage von RehartPower gemacht und auch Klaus Schülein und Christian Habermann kommen zu Wort.

Aktuelles

  • Zertifiziert und motiviert

    [more]

    Nach der erfolgreichen Re-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 : 2008 durch die Zertifizierungsstelle pdcaCert GmbH, startet die Rehart GmbH motiviert in das Frühjahr. Das durchgeführte QM-Audit bestätigt uns erneut die Erfüllung aller Anforderungen an das Qualitätsmanagement in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau (insbesondere für Wasserkraft- und Wasserhebeanlagen), verschleißfeste Oberflächenbeschichtungen sowie Klärwerksausrüstung. Die Erstzertifizierung erfolgte im Jahr 2009 und ist mit dem aktuellen Zertifikat bis 2018 gültig.
  • Der Messestand von RehartPower kurz vor Messebeginn

    REHARTPOWER goes RENEXPO HYDRO

    [more]

    RehartPower blickt auf eine erfolgreiche Teilnahme an Europas größter Fachmesse zum Thema Wasserkraft zurück. Neben 125 anderen Ausstellern war auch Rehart wieder auf der RENEXPO HYDRO in Salzburg/Österreich vertreten. Vom 26. – 28. November 2015 konnten sich die rund 2.000 Fachbesucher von der Leistungsfähigkeit der RehartPower Wasserkraftanlagen überzeugen. Besonderes Highlight in diesem Jahr war natürlich unsere Fischaufstiegsschnecke (FAS) System Rehart/Strasser, der erst vor kurzem von den österreichischen Behörden die volle Funktionsfähigkeit amtlich bestätigt wurde.Die Teilnahme an der nächsten RENEXPO HYDRO im November 2016 ist bereits in Planung.
  • Die Anlage in Pilsing aus der Luft

    Kollaudierung unserer FAS oder „Jetzt haben wir es amtlich!“

    [more]

    Der in Österreich geläufige Begriff der Kollaudierung bezeichnet die amtliche Abnahme einer technischen Anlage. Diese Abnahme hat unsere FAS Pilotanlage im österreichischen Pilsing mit Bravour bestanden und der Fischaufstiegsschnecke (FAS) System Rehart/Strasser wurde von amtlicher Seite die volle Funktionsfähigkeit zuerkannt. Damit muss der „Vertical Slot“ für den Fischaufstieg nicht gebaut werden und die FAS wurde zum Stand der Technik erklärt. Besonders hervorzuheben sind die beeindruckenden Ergebnisse des Fischmonitorings. Trotz extremer Schwankungen im Wasserablauf sind im Messzeitraum von 5 Monaten knapp 5.000 Fische und andere Lebewesen wie Krebse oder Insektenlarven über die FAS in den Oberlauf der Url aufgestiegen. Die bewährte und ausgereifte Technik der RehartPower Wasserkraftanlagen – bereits über 100 Anlagen wurden realisiert – sorgt für einen problemlosen und verletzungsfreien Abstieg der Flussbewohner.Damit erfüllt unsere Anlage in Verbindung mit der FAS die, von der europäischen Wasser-Rahmenrichtlinie geforderte, Durchgängigkeit von Querverbauungen in Fließgewässern zu 100% und stellt eine kostengünstige und vor allem hervorragend funktionierende Alternative zu herkömmlichen Fischtreppen dar. Weitere Informationen und Videoclips der Anlage finden Sie unter www.rehart-power.de/FAS.
  • Wasserkraft mit „Himalaya-Blick“

    [more]

    Die Jash Engineering Ltd. mit Sitz im indischen Indore meldete Ende Oktober die Fertigstellung der ersten selbst produzierten Wasserkraftanlage für einen indischen Kunden. Jash Engineering ist seit 2011 Lizenznehmer für Rehart Wasserkraft- und Wasserhebeanlagen und bringt damit die bewährte Rehart-Technologie in den indischen Markt. Weitere Informationen zu Jash Engineering finden Sie unter www.jashindia.com.
  • Beeindruckende Präsentation der neuen Rehart FAS

    [more]

    RehartPower lieferte beim 18. Internationalen Anwenderforum Kleinwasserkraft in Schaan, Liechtenstein, eine beeindruckende Präsentation der neuen Rehart Fischaufstiegsschnecke FAS. Über 200 Fachleute aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beschäftigten sich an diesem Tag mit den unterschiedlichsten Themen im Bereich Kleinwasserkraft. „Die Veranstaltung bot die ideale Plattform um unsere Neuentwicklung einem breiten Fachpublikum vorzustellen.“, resümierte Christian Habermann, Bereichsleiter Wasserkraft bei Rehart. „Neben den rein technischen Fakten konnten wir auch auf die beeindruckenden Aufstiegszahlen beim Fischmonitoring an unserer Pilotanlage im österreichischen Pilsing hinweisen und lösten damit eine rege Diskussion unter den Besuchern aus.“, so Habermann weiter.Die Rehart FAS ist die kostengünstige Alternative zur klassischen Fischtreppe. Sie wird direkt neben der Wasserkraftschnecke montiert und bietet Fischen und anderen Lebewesen eine einfache Möglichkeit ins Oberwasser des Flusses zu gelangen.Neben weiteren interessanten Themen, wird die FAS auch in der aktuellen Ausgabe unserer Firmenzeitschrift DIALOG vorgestellt.
  • Wasserkraft in den Dolomiten

    [more]

    Ein Team der Rehart GmbH war vergangene Woche zur Montage einer neuen Wasserkraftschnecke im nördlichen Italien im Einsatz. "Wir fanden eine super Baustelle vor und der Einbau der Schnecke hat reibungslos geklappt!" so einer unserer Monteure nach seiner Rückkehr. Damit wird schon bald auch in den Dolomiten umweltfreundlich Strom durch eine RehartPower Anlage produziert.
  • Rehart Wasserkraftschnecke erobert die Kinoleinwand

    [more]

    Anfang April 2015 besuchte ein vierköpfiges Filmteam der Produktionsfirma Newslab eine Rehart Power Wasserkraftanlage im Jagsttal. Im Rahmen des Projektes „Leben mit der Energiewende“ produziert Autor und Regisseur Frank Farenski bereits seinen dritten Kinofilm. In diesem Teil, mit dem Untertitel „Selber machen“, wird ein besonderer Schwerpunkt auf die „kleine Wasserkraft“ und deren Möglichkeiten gelegt. Mit der Anlage im Jagsttal fanden Frank Farenski und sein erfahrener Kameramann Felix Peschko einen idealen Protagonisten um die Funktionsweise und Vorteile einer Wasserkraftanlage zu zeigen und sich von Christian Habermann, dem Leiter für den Bereich Wasserkraft bei Rehart, ausführlich erklären zu lassen. Nach dem Besuch der Wasserkraftschnecke folgten noch weitere Aufnahmen in den Produktionshallen der Rehart GmbH am Standort in Ehingen. Dabei kam auch Geschäftsführer Klaus Schülein zu Wort und konnte eindrücklich auf die bereits erreichten Erfolge, aber auch auf die erheblichen Schwierigkeiten in den Genehmigungsverfahren für Wasserkraftanlagen hinweisen. Bereits am 23. April 2015 findet um 20.00 Uhr die Filmpremiere von „Leben mit der Energiewende 3 – Selber machen“ im Zoopalast Berlin statt. Neben Klaus Schülein und Christian Habermann werden der Journalist und Buchautor Franz Alt und der Politiker Hans-Josef Fell an diesem Medienereignis teilnehmen. Eine Vorstellung des Films in einem Kino der Region Hesselberg ist bereits in Planung. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.